Offizieller Start von COMMIT

Unser EU-gefördertes Projekt COMMIT („COMMunIcation campaign against exTremism and radicalisation“) soll helfen, junge Menschen (zwischen 13 und 25 Jahren) in vier EU-Ländern vor Extremismus, Radikalismus und Terrorismus zu schützen. Im Laufe des Projekts sollen ihnen Fähigkeiten vermittelt werden, wie sie durch die Förderung demokratischer Werte, Toleranz und Zusammenarbeit gegen extremistische Online-Propaganda und alternative Erzählungen vorgehen können. Das Projekt verfolgt einen medienübergreifenden Ansatz, der Online-Kampagnen und persönliche Aktivitäten (Workshops, Wettbewerbe, Veranstaltungen) kombiniert.

COMMIT soll auch die Fähigkeiten von UniversitätsstudentInnen, Medienfachleuten, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Unternehmen im Internet und InteressenvertreterInnen verbessern, den neuen Herausforderungen im Zusammenhang mit extremistischer Online-Propaganda und Radikalisierung zu begegnen, indem es sie in alternativen und gegensätzlichen Erzählungen und deren Einsatz bei der Prävention von Radikalisierung durch ein Programm zum Aufbau von Kapazitäten schult.

Das 2-jährige Projekt wird von Italien koordiniert und gemeinsam mit den Partnerländern Österreich, Griechenland, Niederlande und Belgien durchgeführt.

Offizieller Start von COMMIT